IdeeProgrammVeranstaltungsortSponsorenPresseFotogalerieRun for Help
run for help







www.kinderstarkmachen.de

Mit freundlicher Unterstützung:










Gefördert durch:


Run for Help

Liebe Sportlerinnen und Sportler,

im Rahmen des "Tag des Sports" wird am 18.06.2017 wieder eine gemeinnützige Aktion veranstaltet – der "Run for Help". Die Startgebühren, mindestens 5,00 € pro Person, werden wieder sozialen Einrichtungen zu Gute kommen. In diesem Jahr gehen alle Einnahmen an das Kinder- und Jugendhospiz Löwenherz sowie an die Lebenshilfe Syke/Diepholz.

Nordic Walker können sich auch zum Lauf anmelden - Hierfür bitte nicht das unten stehende Anmeldeformular verwenden. Wenden Sie sich direkt an alena.scholz(at)tag-des-sports.com oder telefonisch unter 0 42 41 93 32 92.

Interessierte können zwischen einer Laufdistanz von 5 und 10 Kilometern sowie einem Halbmarathon wählen.

Anmeldungen vor Ort sind bis 12.00 Uhr (2 Stunden vor Start) möglich - Wir möchten aber darauf hinweisen das Anmeldungen im Vorfeld wünschenswert sind.

Los geht es um 14 Uhr von dem Gelände der KGS Kirchweyhe. Genauere Informationen zur Strecke werden hier in Kürze zur Verfügung gestellt. Jetzt schon zu sagen ist, dass es je nach Streckendistanz unterschiedliche Wendepunkte geben wird, bei denen die Läufer zurück zu ihrem Startpunkt geschickt werden. Für Streckenposten und Verpflegung ist natürlich gesorgt.

GRUPPENANMELDUNGEN bitte per E-Mail an alena.scholz(at)tag-des-sports.com - der E-Mail eine Liste mit Namen und den jeweiligen Geburtsjahrgängen sowie der Laufdistanzen und der gesamten Spendensumme anhängen.


Anmeldeformular:

Anmeldeformular

Run for Help
Laufdistanz:*
Mindestbeitrag 5,00 € - Bezahlung vor Ort, bei Registrierung
Run for Help

Hier geht es zur
» Anmeldung

Linkpartner

Besuchen Sie unsere
» Linkpartner

Newsletter

Bleiben Sie » informiert

Facebook

Nehmen Sie » teil

Hinweis

Die Teilnahme an den Veranstaltungen im Rahmen des "Tages des Sports" erfolgt freiwillig und auf eigene Verantwortung / eigenes Risiko.

Der Sportförderverein übernimmt keinerlei Haftung für selbstverschuldete Unfälle.

Minderjährigen ist die Teilnahme ausdrücklich nur mit Zustimmung des / der Erziehungs- bzw. Sorgeberechtigten gestattet.